Willkommen auf der Internetpräsenz der Baumaschinen- und Fördertechnik.


Wir stehen für:

  • Anwendungsorientierte Forschung mit Schwerpunkten in den Bereichen Betriebsfestigkeit, Technische Akustik und Tribomechanik,

  • Praxisgerechte Ausbildung in der Vorlesung Offroad-Maschinen, in Laborpraktika und durch fachwissenschaftliche Arbeiten,

  • Unterstützung unserer Industriepartner durch unsere Prüfmöglichkeiten im Versuchsfeld sowie bilaterale Forschungs- und Entwicklungsprojekte.


Neuigkeiten

Promotion Milan Peschkes

Am 12.08.2022 hat Herr Milan Peschkes erfolgreich seine Promotionsprüfung zum Thema "Untersuchungen zur Festigkeitsbewertung von Komponenten aus WC-Co Hartmetall" abgelegt. Die Arbeitsgruppe Baumaschinen- und Fördertechnik gratuliert ganz herzlich!


31. Internationale Kranfachtagung - Digitalisierung, Innovation, Produktsicherheit -

Nach erfolgreichem Abschluss der diesjährigen 30. Internationalen Kranfachtagung in Magdeburg möchten wir die 31. Internationale Kranfachtagung in Bochum erstmalig ankündigen. Diese findet am 23 - 24 Mai 2023 in Bochum statt. Die aktuellen Informationen finden Sie auf dieser Homepage. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an kranfachtagung@bmft.rub.de oder melden Sie sich bei uns unter der Tel. Nr. 0234-3228723.

Bild: Gruppenfoto vor dem zur Ehrung des Tagungsbegründers Prof. Dr. Dr. Friedrich Krause anlässlich seines 80. Geburtstages gewidmeten Baum.

Bildrechte: M.Pusch & T.Rößler



Schalllabor - Neuer Vermessungsaufbau in Betrieb

Unser Schalllabor (Prüfraum mit reflexionsarmen Wänden zur akustischen Untersuchung von Maschinen und Maschinenkomponenten) ist um einen neuen Prüfaufbau erweitert worden. Es wurde ein 360°-Schwenkarm mit 6 Mikrofonen zur Vermessung der Schalldruckverteilung auf einer 2m-Hemisphere installiert. Innerhalb des laufenden Forschungsprojektes: Methodenbaukasten zur ganzheitlichen akustischen Simulation konnten somit bereits Messkampagnen für eine Rüttelplatte (APR 3520) oder einem Kombikühler unserer Projektpartner AMMANN bzw. HYDAC starten.


Arbeitsbetrieb & Lehr-Veranstaltungen wieder in Präsenz

Aufgrund der sich derzeit bessernden Lage in Hinblick auf die Coronavirus-Pandemie sind wir wieder verstärkt in Präsenz am Lehrstuhl anzutreffen. Falls Sie uns dennoch verpassen, können Sie uns jederzeit per E-Mail erreichen.

Das Modul Offroad-Maschinen Systemanalyse (Moodle-Kurs: 138200) im Sommersemester 22 findet daher auch wieder in Präsenz statt. Für Fragen zur Veranstaltung, die nicht durch die Modulbeschreibung beantwortet werden, wenden Sie sich gerne an den Kursbetreuer Lucas Baumeister.



Wenn Sie ein Thema für eine Projekt-/Bachelor-/Masterarbeit suchen:
- Themenbeispiele finden Sie HIER
- Schreiben Sie uns an fachwarbeiten@bmft.rub.de


Tagungsbeitrag auf der Fatigue Design 2021 (9th edition of the Conference on Fatigue Design)

Mehr als 200 Wissenschaftler und Vertreter der Industrie trafen sich in Senlis, in der Nähe von Paris, zum Wissens- und Erfahrungsaustausch. Durch die Vielzahl der Vorträge (rund 100) und die damit einhergehende Themenbandbreite fand eine umfassende Darstellung des Standes von Wissenschaft und Technik zum Thema Betriebsfestigkeit statt.



Auf dieser Tagung wurde ein Vortrag der Arbeitsgruppe Baumaschinentechnik und Fördertechnik der Ruhr-Universität Bochum zum Thema „Numerical calculation of homogenized effective material properties of the single ply for arbitrary fiber distributions“ gehalten. Die Präsentation in Senlis übernahm Herr Sebastian Spanke, M.Sc. Als Coautoren von Seiten der Ruhr-Universität sowie des IBAF-Institutes fungierten die Herren Prof. Dr.-Ing. Jan Scholten, Dr.-Ing. Henning Haensel und Dr.-Ing. Jochen Höhbusch. Bei diesem Vortrag ging es um die Simulation der Betriebsfestigkeit von CFK-Strukturen in Abhängigkeit von der imperfekten Faserverteilung, wobei gezeigt werden konnte, dass erst bei Berücksichtigung einer imperfekten Verteilung über einen RVE-Ansatz (repräsentatives Volumenelement) die sich im realen Bauteil ergebenden Festigkeiten realistisch simulieren lassen. Auf diese Weise gelingt aufbauend auf den Eigenschaften der Matrix und der Faser die simulative Bewertung verschiedener Schichtlayouts, so dass eine weitere Lücke auf dem Weg zur virtuellen Festigkeitsabschätzung von Verbundwerkstoffen in einem Bauteilentwicklungsprozess geschlossen ist.


Offroad-Maschinen Vorlesung Wintersemester 21/22

Das Modul Offroad-Maschinen Produktverifikation (Moodle-Kurs: 137120) im Wintersemester 21/22 wird eine rein digitale Veranstaltung. Die Vorlesungen werden durch Online-Live-Übungen unterstützt. Innerhalb dieser Übungen werden die Studierenden aktiv mit der FE-Software ANSYS Mechanical APDL arbeiten (Vorkenntnisse nicht erforderlich) und durch eine aktive Betreuung unterstützt. Für Fragen zur Veranstaltung, die nicht durch die Modulbeschreibung oder die aktuellen Corona-Leitlinien der RUB bzw. der Fakultät Maschinenbau beantwortet werden, wenden Sie sich gerne an den Kursbetreuer Lucas Baumeister.


Promotion Christopher Smyrek

Am 23.04. hat Herr Christopher Smyrek erfolgreich seine Promotionsprüfung zum Thema " Simulation der stillstandszeitabhängigen Losbrechkraft im Mischreibungskontakt mittels eines viskoelastischen Ansatzes" abgelegt. Die Arbeitsgruppe Baumaschinen- und Fördertechnik gratuliert ganz herzlich!


zum Neuigkeiten-Archiv